Design Logo
Startseite   

Die Riester-Rente

Durchschnittlich 40 Prozent der Beiträge zahlt der Staat dazu.



Nie war das Thema Altersvorsorge so wichtig wie jetzt, denn aufgrund der Rentenreform steht fest: Das Rentenniveau wird sinken.
Um Ihre persönliche Rentenlücke zu schließen, fördert der Staat durch Zuschüsse und steuerliche Vorteile Ihre persönliche, private Altersvorsorge.

Die Riester-Rente ist eine wichtige Säule, um Ihre persönliche Rentenlücke zu schließen.

Die Riester Rente ist gleichzeitig sicher und attraktiv:

  • Sie zahlen Beiträge in eine private Rentenversicherung, einen Banksparplan oder einen Fonds und erhalten als Extra staatliche Zulagen und Steuerfreibeträge.
  • Die Riester Rente ist Hartz IV sicher – der Staat kann Ihnen Ihr angespartes Kapital nicht wegnehmen, selbst bei Arbeitslosigkeit.
  • Riesterprodukte sind behördlich zertifiziert.
  • Der Versicherer garantiert Rückzahlungen in Höhe der eingezahlten Beiträge sowie eine Mindestverzinsung von z.Zt. 2,25 %.
  • Aufgrund der staatlichen Förderung ist die Rendite meist deutlich höher als bei vergleichbaren Anlagen.

    Anspruch auf die staatliche Förderung durch Zulagen und Steuerfreibeträge haben alle:
  • gesetzlich rentenversicherten Arbeitnehmer,
  • Beamten,
  • Soldaten und Zivildienstleistende,
  • Eltern im Erziehungsurlaub,
  • freiwillig gesetzlich Rentenversicherte
  • und Arbeitslose.

    Selbstständige, die nicht in der gesetzlichen Rente pflichtversichert sind, erhalten z.Zt. noch keine Riester-Förderung. Besonders hohe Förderung erhalten Familien mit Kindern.

    Die Beiträge, die einschließlich der staatlichen Zulagen erforderlich sind, um die Maximalförderung zu bekommen, liegen 2008 bei 4 % des Bruttogehalts. Folgende Zulagen bekommen Sie vom Staat geschenkt (staatliche Förderung der privaten Altersvorsorge):


    Ab Alleinstehende Ehepaare, bei denen jeder einen eigenen Riester-Vertrag hat je kindergeld- berechtigtes Kind
    200476 €152 €92 €
    2006114 €228 €138 €
    2008154 €308 €185 €

  •  
     Online Berechnung der Riester Rente
     

     

    Impressum    Haftungsausschluss